Tagesmotto – Genießen!

Mai
2013
09

posted by on Everyday Life

No comments

Wahre Disziplin beweist, wer Erdbeeren pflücken kann,
ohne sich dabei welche in den Mund zu stecken.

 
Wer auch immer Urheber dieses Zitats ist, hat prinzipiell recht, aber mal ganz ehrlich, frische Früchte aus dem Garten … wer zum Teufel will da Disziplin beweisen ? :)
 
Ich selbst habe leider noch nicht das Glück ein Stück Grün mit Früchten oder Gemüse mein Eigen zu nennen, aber das sollte mich für diese leckere Kleinigkeit nicht bremsen.
Da heute ein wahrlich sommerlicher Tag war und zudem auch noch ein Feiertag, war “genießen” mein Tagesmotto :)
Und mein Kühlschrank hat es mir erlaubt, einen fruchtigen, leckeren Smoothie zu machen. Alles was Ihr dafür braucht findet Ihr hier und sogar noch ein wenig Hintergrundwissen zu den Hauptdarstellern :

Beeren-Smoothie

berry_drink_01
Da ich leider keine frischen Früchte mehr bekommen habe, bin ich auf die gefrorene Variante umgestiegen. Praktisch, denn die erfrischende Kühlung war sozusagen schon inbegriffen :)
 
Die Zubereitung könnte auch nicht einfach sein, greift Euch einen hohen Behälter mit Stabmixer/ oder gleich einen Standmixer und mixt die Zutaten gut durch, bis eine gleichmässig, sämige Masse entstanden ist.
Wer will kann natürlich das Ganze durch einen Sieb streichen, ist aber kein Muss. Meine haben auch ohne super geschmeckt :)
berry_drink_04
Zum Geschmack muss ich sagen, dass der Grapefruitgeschmack sehr dominant ist mit 100ml, hier würde ich eher die Hälfte als passend beschreiben, oder die Alternative Orangensaft.
Zum Süßen konnte ich keinen Zucker nehmen, der war, warum auch immer, leer!!!! 
Noch nicht einmal in der Zuckerdose für den Kaffee war noch etwas zu finden :(
 
Somit musste ich zu Honig greifen, was am Ende aber wirklich gut gepasst hat :)  Für die Menge hatte ich so 1-2 Eßl. Honig genommen.  War am Ende sicher auch gesünder als purer Zucker ;)
 
berry_drink_03
Der Smoothie war echt erfrischend, sogar meinen Mr. konnte ich damit gewinnen. Er fand sogar den etwas kräftigere Geschmack nach Grapefruit sehr fein. 
Leider konnte ich ihm keinen Nachschlag geben, aber dafür bekommt er ihn, nach liebevollem Betteln, einfach morgen nochmals ;)
Vielleicht dann ein wenig abgewandelt, mit Brombeeren, Heidelbeeren oder andere leckere Beeren die mich, oder Euch so anlachen :)
berry_drink_02

Leave a Reply